Hafada Guiche Piercing

HAFADA

Das Hafada Piercing ist der Name für die Zierpiercings an der Hodenhaut. Sie werden je nach Faltenausbildung quer oder längsgestochen und mit Ringen oder gebogenen Stäbchen besetzt. Sie können seitlich symmetrisch gesetzt werden, oder in der Mittellinie, oft mehrere in einer Reihe. Beindruckendes Bild!

Es besteht aber die Möglichkeit des Herauswachsens, deshalb müssen die Ringe gross genug und tief gestochen werden. Das Langzeitresultat ist dann gut.

Problemlose Abheilung, Dauer 4-6 Wochen.

GUICHE

Der Ring, der hinter oder unter dem Hoden am Damm gesetzt wird, ähnlich einem Hafada Etwas Spezielles und Besonderes zum Entdecken.

Trotz mechanische Beanspruchung beim Sitzen erstaunlich gute Abheilung.
Beste Erfolge, wenn ganz kleines Ringlein.
Heildauer 6-8 Wochen.